Brandschutzklappe

Die Brandschutzklappe, auch BSK genannt, ist ein Bestandteil einer Lüftungsanlage in Gebäuden. Sie ist eine automatische Absperrvorrichtung zur Verhinderung einer Brandsowie Rauchübertragung durch den beidseitig an der Klappe angeschlossenen Lüftungskanal.

Brandschutzklappen werden aus Gründen des Brandschutzes zwischen Gebäudeabschnitten in Wände und Decken eingebaut, um den jeweiligen Brandabschnitt zu sichern und finden sich daher in der Regel innerhalb oder unmittelbar an der zugehörigen Brandwand. Im Normalbetrieb ist die Brandschutzklappe geöffnet, um den Luftdurchlass zu ermöglichen. Sie unterbricht beziehungsweise verschließt jedoch bei Bedarf - also im Brandfall - den Lüftungskanal. Die Brandschutzklappen werden aufgrund von durchgeführten Feuerschutzprüfungen (EN 1366-2) in Übereinstimmung mit der EN 13501-3 klassifiziert.

Zur Verhinderung von Kaltrauchübertragung ist die Auslösung über das Schmelzlot (72 °C) nicht ausreichend. Vorzugsweise sind zur Auslösung dann zusätzliche Rauchmelder der motorisierten Brandschutzklappe aufzuschalten.

Bei Einbau der Klappen muss sichergestellt werden, dass Inspektionen und Wartungen von außen und innen möglich sind. Dies erfolgt in der Regel durch Revisionsluken in der Brandschutzklappe.

Gesetzlich ist der Betreiber von z.B. Lüftungsanlagen verpflichtet, seine sicherheitstechnischen Einrichtungen, wie z.B. Brandschutzklappen, einmal jährlich durch ein Fachunternehmen einer Wartung unterziehen zu lassen.
Anforderungen / Überprüfung / Wartung
Brandschutzklappen Entsprechend den Vorschriften der Landesbauordnungen müssen Lüftungsleitungen in Gebäuden mit mehr als zwei Vollgeschossen und Lüftungsleitungen, die Brandabschnitte überbrücken, so hergestellt sein, dass Feuer und Rauch nicht in andere Geschosse oder Bauabschnitte übertragen werden können. Die Umsetzung dieser Forderung erfolgt in der Regel durch den Einsatz von Brandschutzklappen.

Brandschutzklappen spielen also eine wichtige Rolle im Brandschutz. Im Brandfall unterbrechen sie den Lüftungskanal und verhindern so eine Ausbreitung von Feuer und Rauch. Damit sie im Brandfall Ihre Aufgabe sicher erfüllen können, müssen Brandschutzklappen Schutzwirkung Brandschutzklappen regelmäßig überprüft werden. Die Praxis zeigt leider, dass viele Brandschutzklappen auf Grund fehlender, regelmäßiger Wartung nicht einsatzfähig sind.

In den verschiedenen Regelwerken bzw. in den all-gemeinen beaufsichtigen Zulassungen werden die Anforderungen an die Zugänglichkeit der Brand-schutzklappe, deren Kennzeichnung, die Auslöseein- und Schließvorrichtungen sowie Wartungs- und Prüfvorschriften definiert.

Der Wartungsaufwand an den Brandschutzklappen ist abhängig von der Bauart der Brandschutz-klappen. Hier unterscheidet man Brandschutzklappen mit und ohne spezielle Wartungsauflagen.

• Brandschutzklappen m i t Wartungsauflagen
Diese müssen gem. Prüfbescheid bzw. Zulassung nach Inbetriebnahme der Lüftungstechnischen Anlagen in halbjährlichem Abstand gewartet werden. Sofern zwei aufeinander folgende Wartungen keine Funktionsmängel ergeben, sind diese Brandschutzklappen dann nur noch in jährlichem Abstand zu warten.

• Brandschutzklappen o h n e Wartungsauflagen
Hier muss das Öffnen und Schließen monatlich geprüft und protokolliert werden. Dies kann von der Zentrale über die Gebäudeleittechnik erfolgen.

Zurück zur Infoseite
Kundenorientierte Dienstleistungen
Kundenorientierte Dienstleistungen sind für uns integraler Bestandteil einer gelungenen Klima- und Lüftungslösung. Sie verbessern entscheidend die Rentabilität von Immobilien während der gesamten Nutzungsdauer.

Durch ein gut ausgebautes Kundendienstnetz sind wir stets in der Lage, kurzfristig für Sie aktiv zu werden, das unser Service es Ihnen ermöglicht alle Brandschutz-Dienstleistungen aus einer Hand zu nutzen, versteht sich von selbst.

Desweiteren bieten wir Ihnen unsere technische Beratung bei uns im Hause, oder nach Vereinbarung auch direkt vor Ort an.

Das heißt für Sie konkret:
Reduzierung von Schnittstellen bei der Auftragsabwicklung;
so bleiben Ihnen Arbeitsaufwand, viel Zeit und Kosten erspart!

Hier erreichen Sie Ihren Ansprechpartner unter
eMail thomas@dierker-bremen.de ,
oder Tel. 0421 - 643 99-12
Die Wartung sollte gemacht werden...?
aber Sie möchten erst ein "Angebot", dann klicken Sie hier und geben uns Ihre Wünsche auf.
 
Produktsuche:
Suchbegriff oder
Artikelnummer:


Artikelnummer

Brandschutzklappe
 
  
zur Startseite | eMail | Telefon (0421) 64399-0
http://www.dierker-brandschutz.de | Bremen, 23.01.2018 01:05